Inhalt
News
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
30.10.2007
22.08.2007
13.06.2007
05.06.2007
15.05.2007
30.04.2007
27.04.2007
03.04.2007
15.03.2007
09.01.2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004
Archiv 2003
Fotos
Presseservice
Sponsoring
Impressum

Marc Hennerici startet 2007 im Land-Porsche

Die Stammbesetzung für den Porsche 911 GT3 RSR von Land-Motorsport in der Saison 2007 der BFGoodrich Langstreckenmeisterschaft Nürburgring steht fest. Neben Marc Basseng, der in den letzten drei Jahren elf Siege mit dem Bilstein-Porsche eingefahren hat, kommt Marc Hennerici zum Einsatz. Der Bonner sicherte sich 2005 in der Privatfahrerwertung der Tourenwagenweltmeisterschaft den Titel. „Marc Hennerici hat bewiesen, dass er zu den besten Tourenwagenfahrern gehört und dazu besitzt er hervorragende Nordschleifenkenntnisse“, sagt Dirk Spohr, Leiter Motorsportentwicklung bei Bilstein. „Zusammen mit Marc Basseng haben wir ein erfolgversprechendes Duo, auch im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Dämpfer.“


Marc Hennerici begann seine Karriere als Sproß einer motorsportbegeisterten Familie aus Mayen im Alter von sechs Jahren, als er im Kartsport die ersten Siege einfuhr. Nach einem kurzen Intermezzo im Formelrennsport setzte der Student der Volkswirtschaftslehre seine Karriere im Alfa 147 Cup fort und holte im Premierenjahr 2003 auf Anhieb den Titel. Hennerici krönte seine noch junge Laufbahn, als er sich 2005 den Titel in der Privatfahrerwertung der Tourenwagenweltmeisterschaft sicherte. In der vergangenen Saison errang er in der Langestreckenmeisterschaft zusammen mit Claudia Hürtgen im BMW 120d sechs Klassensiege. „Ich bin über den Wechsel zu Land-Motorsport sehr glücklich“, so Hennerici. Der Bilstein-Porsche gehört zu den schnellsten Fahrzeugen in der Serie. Vorläufig mache ich mir aber keinen zu großen Druck, denn ich muss mich erst an das Fahrzeug gewöhnen.“

„Ich traue Marc Hennerici sehr viel zu“, sagt Teamchef Wolfgang Land über seinen neuen Fahrer. „Selbstverständlich muss er zunächst Erfahrungen im Porsche auf der Nordschleife sammeln, aber ich bin davon überzeugt, dass er einen guten Job machen wird.“ Land –Motorsport setzt auch in diesem Jahr auf den Porsche 911 GT3 RSR (Version 996). Ziel ist es, die Erfolge aus der letzten Saison zu bestätigen, als der Land-Porsche mit fünf Gesamtsiegen auftrumpfte. „Das wird sicherlich nicht einfach werden, weil in der Meisterschaft die Luft an der Spitze immer dünner wird“, gesteht Land, „aber wir werden alles daran setzen.“

„Wir freuen uns, daß es uns gelungen ist, für Marc auch in der Saison 2007 ein neues Top-Ticket zu finden. Land-Motorsport mit seinen Partnern Pirelli und Bilstein bieten Gewähr dafür, daß unser Schützling seine Karriere auf hohem Niveau fortsetzen kann“, so Dr. Hugo Koch; Geschäftsführer von mo-we-ko-Motorsport Management, Koblenz, das Hennerici sponsort und coacht. „Schön ist auch, daß Marc im gleichen Team beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring starten kann” so Marc’s Manager abschließend.




26.06.2014 +++ 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2014 +++ Top-Ergebnis für Marc Hennerici