Inhalt
News
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
22.10.2009
22.10.2009 (english)
24.09.2009
24.08.2009
28.07.2009
14.07.2009
24.06.2009
09.06.2009
26.05.2009
12.05.2009
15.04.2009
25.03.2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004
Archiv 2003
Fotos
Presseservice
Sponsoring
Impressum

Marc Hennerici startet in der FIA GT1

Der ADAC-GT-Masters-Pilot fährt in Oschersleben für Matech GT Racing

Der Tourenwagen-Weltmeister der Privatiers 2005, Marc Hennerici (27), wird in Oschersleben den Ford GT1 von Matech GT Racing steuern und damit sein Debut in der GT1-Klasse geben. Dazu Marin Bartek, Eigentümer und Teamchef von Matech GT Racing: “Wir freuen uns , Marc an Bord zu haben. Er ist in der Lage Rennen zu gewinnen, was er bereits im letzten Jahr am Steuer unseres Matech Ford GT3 im ADAC-GT-Masters bewiesen hat. Ich bin sicher, dass Marc und Thomas Mutsch ein hervorragendes Ticket in Oschersleben bilden werden und freue mich auf ein gutes Rennen dort“.


Marc Hennerici, der Bonner Volkswirtschaftsstudent, überglücklich: “Ich freue mich wahnsinnig, dass Mo-We-Ko Motorsport Management es möglich gemacht hat, im Matech GT Racing Team zu fahren und mir die Chance gegeben hat, den neuen Ford GT1 dort zu pilotieren. Zuletzt konnte ich mich von der Qualität des Matech Ford GT3 beim 24h-ADAC-Zürich Rennen am Nürburgring überzeugen, bei dem wir auf Pole standen. Ich kann es kaum erwarten, den neuen Ford GT1 von Matech GT Racing zu fahren, der ja im Hinblick auf die FIA GT Weltmeisterschaft des Jahres 2010 ausgerichtet ist“. Marc´s Manager, Dr. Klaus-Hugo Koch, ergänzt: “Zunächst werden wir nur den Lauf in Oschersleben bestreiten. Ob weitere Einsätze zustanden kommen, ist noch nicht geklärt. Es bleibt jedoch unser Ziel , im nächsten Jahr in der GT1-WM zu starten“.

Das Rennen in Oschersleben am 21.06.2009 wird vom Deutschen Sport Fernsehen (DSF) live übertragen.

26.06.2014 +++ 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2014 +++ Top-Ergebnis für Marc Hennerici