Inhalt
News
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
29.11.2010
26.10.2010
01.09.2010
02.06.2010
09.05.2010
30.04.2010
28.04.2010
08.03.2010
08.03.2010 (english)
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004
Archiv 2003
Fotos
Presseservice
Sponsoring
Impressum

FIA GT1 WM: Marc Hennerici verteidigt den 3. Tabellenplatz

Mit einem dritten Platz hat Marc Hennerici (28) auch beim vorletzten Lauf zur FIA GT 1 Weltmeisterschaft in Brasilien seinen dritten Tabellenplatz verteidigt. Alex Margaritis, der sein viertes Rennen in der Phoenix Corvette bestritt, belegt nunmehr den fünften Tabellenrang.


Nach einem herausragenden vierten Platz im Qualifying sowie einem sechsten Platz im Qualifying-Race, konnten Marc Hennerici und sein Partner Alex Margaritis im Championship-Race auf dem Formel-1-Kurs von Interlagos hinter Enrique Bernoldi/Xandi Negrao sowie Tomas Enge und Darren Turner einen weiteren Podiumsplatz erringen.


Auf ihrem Platz 3 spritzten die Phoenix-Corvette-Piloten Marc Hennerici und Alex Margaritis Champagner: “Es ist toll wieder auf dem Podest zu stehen, dem vierten in dieser Saison“, freute sich Hennerici. “Wir haben über das Wochenende hart gearbeitet. Wir sind im freien Training mit Platz 15 gestartet und sind schließlich auf dem Podium gelandet. Alex ist mehr Runden als ich gefahren und hat einen tollen Job gemacht.“ Ein glücklicher Marc Hennerici weiter: “Wir sind in der WM in einer guter Position und sind – nach der unglücklichen Karambolage im Qualifying-Race – nunmehr Dritte vor Thomas Mutsch. Tomas Enge und Darren Turner sind nur wenige Punkte vor uns. Es ist immer noch ein schöner Kampf um die ersten drei Plätze. Ich bin noch im Rennen und möchte am 10.12.2010 nach Monaco fahren.“

Partner Margaritis beendete das schwierige Wochenende ebenfalls mit einem Erfolg: “Für mich war es sehr hart. Ich bin glücklich, daß ich überhaupt in Brasilien sein kann, denn am vergangenen Montag hatte ich eine Magenverstimmung. Ich musste den Flug am Dienstag absagen und einen am Donnerstag nehmen. Ich war nicht fit, aber wir mussten attackieren. Also habe ich kühlen Kopf bewahrt und angegriffen.“

Vor dem abschließenden Saisonfinale in San Luis (Argentinien) vom 03.12. – 05.12.2010 sind die Punktestände der drei Führenden nun wie folgt: Während Bartles/Bertolini 132 Zähler aufweisen, liegt Marc Hennerici mit 99 Zählern nur 5 Punkte hinter den Zweitplatzierten Turner/Enge (104).

Das abschließende Championship-Race am 05.12.2010 überträgt Sport 1 wiederum live. Ohne Werbeunterbrechungen können sowohl das Qualifying-Race als auch das Championship-Race sowie das Qualifying selbst auf dem Live-Stream GT 1 TV auf www.GT1World.com verfolgt werden.

26.06.2014 +++ 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2014 +++ Top-Ergebnis für Marc Hennerici